Penisvergrößerung: Funktioniert es mit einer Penispumpe?

Leute, seid ehrlich: Wünscht ihr euch, dass ihr größer wärt? Die Antwort ist mit ziemlicher Sicherheit ja.

„Ich denke, es gibt keinen Mann auf der Welt, der sich nicht gewünscht hätte, dass sein Penis ein oder zwei Zentimeter länger wäre“, sagt Michael O’Leary, MD, Professor für Urologie an der Harvard Medical School und Urologe am Brigham and Women’s Hospital in Boston.

Nach mehr als einem Jahrhundert allgemein zweifelhafter und manchmal verrückter Penisvergrößerungsversuche gibt es jedoch immer noch nicht viel zu tun. Sicher, es gibt viele und viele angenommene Optionen da draußen – Penispillen, Cremes, brutale Dehnübungen, schrecklich aussehende Geräte und Penisoperationen. Fast nichts davon funktioniert. Die wenigen Ansätze, die funktionieren können, haben oft nur geringe Vorteile und schwerwiegende Nebenwirkungen. Wie ernst ist es? In einigen Fällen, erektile Dysfunktion-seriös.Frau mit Maßband und ein Penis

„Vertrau mir, wenn ich einen Weg wüsste, um die Penisgröße sicher und effektiv zu erhöhen, wäre ich ein Milliardär“, sagt O’Leary zu WebMD. „Aber ich nicht. Das tut niemand.“

Dennoch hält der gesunde Menschenverstand nicht davon ab, sehr skizzenhafte Behandlungen an einem wichtigen Teil ihrer Anatomie auszuprobieren – und dabei viel zu riskieren.

Wie klein ist ein kleiner Penis?

Denkst du, du bist kleiner als der Durchschnitt? Das wirst du wahrscheinlich nicht.

Der typische erigierte Penis ist normalerweise 5 bis 6 Zoll lang und hat einen Umfang von 4 bis 5 Zoll. Es gibt mehr Unterschiede in der Größe der schlaffen Penisse.

Einige Jungs sind wirklich kleiner als das. In seltenen Fällen verursachen genetische und hormonelle Probleme eine Erkrankung namens Mikropenis – ein erigierter Penis von unter 3 Zoll. Manchmal kann die Peyronie-Krankheit oder die Operation an Prostatakrebs die Größe eines Mannes reduzieren.

Aber Studien zeigen, dass die meisten der Jungs, die eine Penisvergrößerung anstreben, mittelgroß sind. Sie denken nur, dass sie unterdurchschnittlich sind. In diesem Artikel berichteten wir darüber ob es Sinn macht eine Penisvergrößerung anzustreben.

Warum? Dazu gehört auch die Perspektive. Es ist sehr schwer, die Größe des eigenen Penis abzuschätzen – wenn man nach unten schaut, hat man einen schlechten Winkel.

Auch die Psychologie spielt eine Rolle. Einige mittelgroße Jungs sind besessen von der Vorstellung, dass sie zu klein sind. Es gibt sogar eine psychiatrische Diagnose: penile dysmorphe Störung. Es ist ähnlich wie die Wahrnehmungsverzerrung von Magersüchtigen, die denken, dass sie dick sind, egal wie dünn sie werden.

Laut einer Studie hat die Mehrheit der Männer, die eine Operation zur Penisvergrößerung erhalten, diese Erkrankung. Sie sind auch am wenigsten mit den Ergebnissen zufrieden.

Was funktioniert: Gewichtsabnahme

Es gibt eine sichere und effektive Methode, um einen größeren Penis zu bekommen: die Gewichtsabnahme.

„Viele Männer, die denken, dass sie einen kleinen Penis haben, sind übergewichtig“, sagt Jennifer Berman, MD, Urologin in Beverly Hills und Mitautorin von Secrets of the Sexually Satisfied Woman.

Daumen und Zeigefinger Das Abnehmen wird mehr von diesem versteckten Schaft enthüllen, der unter dem Bauchfett verborgen liegt. Es vergrößert nicht wirklich deine Größe, aber es wird so aussehen.

Für Männer, die lieber einen chirurgischen Eingriff hätten, als weniger zu essen, kann die Fettabsaugung des Fettpolsters um den Penis herum funktionieren. Dennoch sind die Effekte nicht dauerhaft – wenn Sie Ihre Essgewohnheiten nicht ändern, sinkt Ihr Penis wieder in Ihren Bauch, wie ein Pier bei Flut.

Penisvergrößerung: Pillen, Cremes und Geräte

Was gibt es sonst noch? Hier ist eine Übersicht über einige unbewiesene Optionen zur Vergrößerung des Penis.

  • Die Vakuumpumpe. Dies ist ein Zylinder, der Luft ansaugt. Du steckst deinen Penis hinein und das resultierende Vakuum saugt extra Blut in ihn hinein, wodurch er aufrecht und ein wenig größer wird. Sie klemmen dann den Penis mit einem engen Ring – wie eine Aderpresse – ab, um zu verhindern, dass das Blut wieder in Ihren Körper gelangt. Was sind die Nachteile? Der Effekt hält nur so lange an, wie du den Ring an hast. Bei einer Anwendung von mehr als 20 bis 30 Minuten kann es zu Gewebeschäden kommen. Dies wird manchmal als Behandlung der erektilen Dysfunktion verwendet, ist aber nicht erwiesen, dass es die Größe des Penis tatsächlich erhöht.
  • Dehnen mit Gewichten. Gewichte oder Dehnungsübungen werden Ihren Penis nicht auffüllen – es ist kein Muskel. Aber Gewichte an Ihrem schlaffen Penis zu hängen, kann ihn ein wenig dehnen, sagt O’Leary. Der Haken ist, dass es ein freakiges Maß an Hingabe erfordert. „Möglicherweise musst du sechs Monate lang acht Stunden am Tag ein Gewicht tragen, das an deinem Penis befestigt ist“, sagt O’Leary. Am Ende könntest du das Glück haben, etwa einen halben Zoll zuzulegen. Zu den Risiken gehören Geweberisse, geplatzte Blutgefäße und andere Probleme.
  • Pillen, Nahrungsergänzungsmittel, Salben und Cremes. Sie funktionieren nicht. Keiner von ihnen. „Ich denke, man kann mit Sicherheit sagen, dass all das Zeug völliger Unsinn ist“, sagt Berman.

Penisvergrößerungs-Chirurgie

Was ist mit einer Operation? Es gibt zwei grundlegende Penisvergrößerungsoperationen.

  • Verlängerung des Penis. Das häufigste Verfahren ist das Schneiden des Bandes, das den Penis mit dem Beckenknochen verbindet. Dadurch kann etwas mehr von der Welle – im Durchschnitt weniger als ein Zoll – außerhalb des Körpers sichtbar werden. Es geht nicht wirklich darum, den Penis so sehr zu verlängern, sondern mehr von dem zu enthüllen, was normalerweise verborgen ist. Um zu verhindern, dass sich das Band wieder zusammenfügt, würde ein Mann für etwa sechs Monate täglich Gewichte oder Streckvorrichtungen benötigen.
  • Verbreiterung des Penis. Für Männer, die denken, dass ihr Penis zu dünn ist, können kontroversere Verfahren ihn mit implantierten Fett-, Silikon- oder Gewebetransplantaten verdicken.
    Die American Urologic Association erklärt, dass diese Verfahren sich nicht als sicher oder wirksam erwiesen haben, um die Dicke oder Länge des Penis bei einem Erwachsenen zu erhöhen.

Eine neuere – und möglicherweise risikoärmere – Prozedur kann bei bestimmten Männern funktionieren. In einigen Fällen liegt das Hodensack hoch oben auf dem Schaft des Penis. Eine teilweise Trennung des Hodensackes kann mehr vom Schaft freigeben, wodurch der Penis länger aussieht. Die Operation dauert 20 Minuten und kann ambulant durchgeführt werden, sagt O’Leary.

Penisvergrößerung Operationsrisiken

Bevor Sie ein Darlehen zur Penisverbesserung aufnehmen und Ihre Hose abschnallen, sollten Sie die Risiken einer Verlängerungs- oder Verbreiterungsoperation in Betracht ziehen.

Es gibt keine gut untersuchten Ansätze. Keine größere medizinische Organisation genehmigt diese Operationen. Einige Kerle entscheiden sich dafür, in andere Länder zu reisen, um dort Behandlungen zu erhalten, die in den USA nicht zugelassen sind. Wenn Ihnen dieser Gedanke in den Sinn gekommen ist, verlangsamen Sie – es ist an der Zeit, ein offenes Gespräch mit Ihrem Arzt über die Risiken zu führen, die Sie eingehen würden.

Die Nebenwirkungen von Verlängerungsoperationen sind zahlreich und umfassen Infektionen, Nervenschäden, verminderte Empfindlichkeit und Penis in Einzelteile Schwierigkeiten, eine Erektion zu bekommen. Die vielleicht beunruhigendste, vernarbenste Form kann Sie mit einem Penis zurücklassen, der kürzer ist als das, womit Sie angefangen haben. Noch umstrittener ist die Verbreiterung des Penis. Nebenwirkungen können unschön sein – ein klumpiger, holpriger, unebener Penis.

Die wenigen Studien, die durchgeführt wurden, sind nicht ermutigend. Die europäische Urologiestudie untersuchte 42 Männer, die Verfahren zur Verlängerung ihres Penis durch Schneiden des Haltungsbandes hatten, und stellte fest, dass nur 35% mit den Ergebnissen zufrieden waren. Die Hälfte ließ sich dann weiter operieren.

Überdenken der Penisvergrößerung

Ich wünschte, du wärst etwas größer, das ist normal. Wenn es zu einer Fixierung wird, hören Sie auf und denken Sie nach, bevor Sie etwas überstürztes tun.

Das Gespräch mit einem Arzt oder Therapeuten kann helfen. Die Forschung hat herausgefunden, dass, wenn ein Arzt einem Mann ehrlich versichert, dass sein Penis durchschnittlich groß ist, er wahrscheinlich aufhören wird, nach einer Operation zu suchen.

Sie müssen auch auf der Hut sein vor falschen Behauptungen über die Wunderpenisvergrößerung.

„Das Hauptziel der Werbung für die Penisvergrößerung sind unsichere Männer, die denken, dass ihre ganze Macht in ihren Penissen liegt“, sagt Berman. „Diese Typen sind leichte Opfer.“

Ian Kerner, ein Sexualberater in New York, sagt, dass die imaginären Herrlichkeiten eines gigantischen Penis nicht alles sind, was sie sind.

„Wenn es um die Penisgröße geht, ist es wirklich wichtig, durchschnittlich zu sein“, sagt Kerner, der Autor von Büchern wie She Comes First. „Einen zu großen Penis zu haben, kann ein viel größeres Problem sein – Wortspiel unbeabsichtigt – als einen zu kleinen.“ Für Männer, die zu groß für ihre Partner sind, kann Mund- oder Vaginalsex schwierig sein.

„Größe ist wirklich nicht so wichtig wie ein guter und kreativer Liebhaber zu sein“, sagt Kerner zu WebMD. „Wie du dein Gehirn, deine Hände, deinen Mund und alles andere benutzt – das ist es, was im Schlafzimmer zählt.“

So consider: Eine Suche nach einem größeren Penis könnte Sie mit einem klumpigen, gequetschten, verfärbten, verdickten, schmerzhaften, dysfunktionalen Glied zurücklassen. (Ganz zu schweigen von einem abgebauten Bankkonto.) Macht es Sinn, die Zoll zu riskieren, die man hat, um auf einen zusätzlichen halben Zoll zu hoffen?